Jetzt einloggen
kostenlos helfen
Fragen stellen
Punkte sammeln

Beitragsansicht

Wie löscht man überflüssige Dateien?

  • von Gast
    22.09.2009, 17:17 Uhr
    351 Punkte
    Hei ihr Lieben,

    ich versuche gerade, den PC zu verschlanken, ich glaube, da ist jede Menge Datenmüll drauf - den man als Laie erst mal finden muss!

    Ich entdecke gerade, dass irgendwie Videoclips auf dem Windows Media Player gespeichert sind! Dabei lösche ich sie immer in dem kleinen Download-Fenster, sie sind aber immer noch da: wenn man beim Media Player "Datei" anklickt, lappt u.a. eine Liste mit letztangesehenen/oder letztgeladenen Clips auf, von denen ich dachte, sie wären weg. Man kann sie anklicken und ansehen, aber löschen kann man sie weder mit ENTF noch mit rechter Maustaste (dabei klappt NICHT das übliche Fenster auf, das u.a. einen Lösch-Befehl enthält).

    Wie kriege ich die Dateien vom Computer?
    (Irgendwo müssten sie doch im PC brav gelistet/abgelegt sein, wenn sie doch da sind!?)

    Unter Arbeitsplatz sehe ich sie nirgends gelistet - und die Frage schließt sich an, was befindet sich wohl noch alles unfreiwillig downgeloadet bzw. gelöscht gewähnt auf PC? Und wo kann ich checken, was alles drauf ist?

    Überhaupt, vielleicht weiß jemand, wo man sehen kann, wieviel Speicherplatz belegt ist und was es sich dabei handelt?

    Ich danke euch vorab und räume schonmal etwas auf in der Kiste!

    Viele Grüße,
    Mike

  • von Gast
    22.09.2009, 17:33 Uhr
    351 Punkte
    Hi

    also wenn du die Datei im Downloadfenster löschst löschst du nur den Verlauf der Downloads

    um die Daten die du runtergeladen hast löschen zu können musst du einfach den Pfad wissen wo die Datei abgelegt werden wenn du diese runterlädst

    wenn du die Datei wo anders speicherst dann kannst du nur noch mit der Hilfe des Suchens die Datei suchen und dann löschen
    Start --> Suchen

    um alle unnötigen Dateien zu löschen die der PC im laufe angesammelt hat kannst du einige Programme benutzen

    als Kostenlose Verison kannst du CCleaner verwenden
    dieses Programm entfernt alle oder fast alle Temporäre dateien alle Browser werden gereinigt (Cach und Cookies) und zusätzlich reinigt das Program auch noch die Regestrie

  •  
  • von Gast
    22.09.2009, 17:33 Uhr
    351 Punkte
    Geh mal in die Windows-Suche und geb den Datei-namen ein
    Ach, wenn du eine Datei runterlädst und in diesem Download fenster auf löschen gehst, wird die Datei nicht gelöscht.
    Nur in diesem Fenster wird sie nichtmehr angezeigt.
    Lad dir mal das Programm "CCleaner" runter (Computerbild) und räume damit den PC auf
    Registry Clean,usw...
    €:
    war wieder einer schneller -.-

  • von Gast
    22.09.2009, 18:03 Uhr
    351 Punkte
    Hi subz3ro, hi F-Zero,

    Danke für eure Hilfe! CCleaner ist gebongt, werde ich einsetzten. Die Clips waren übrigens nicht downgeloadet per Mausklick, sie haben sich wohl einfach durch Ansehen selbst als temporäre Datei (?) gespeichert.

    Der Cleaner löscht immer den Cache, oder verwechsele ich da was?

    Wo kann ich wohl sehen, wieviel Speicherplatz aufm PC belegt ist und was das so für Zeug ist? Der PC ist irre schwer in letzter Zeit und ich würde gerne löschen, was überflüssig ist. Zumeist sind das ja Sachen, von denen man gar nicht weiß, dass sie einem den PC und damit das Leben schwer machen.

    Ich dank euch! Viele Grüße,
    Mike

  • von Gast
    22.09.2009, 18:16 Uhr
    351 Punkte
    ALSO:
    Der Cleaner räumt alles auf, was man eigentlich nicht braucht.
    Sowas wie Musik&Co musst du selber löschen/deinstallieren.
    Fang am besten mal an, die Games zu deinstallieren, die du nichtmehr spielst!

  • von Gast
    22.09.2009, 18:18 Uhr
    351 Punkte
    Wie wäre es mit defragmentieren? Hab nur von W 2000 keine Ahnung...
    Belegten Speicher guck ist jedenfalls bei Vista/XP am einfachsten in dem man unter Arbeitsplatz bzw Computer mit der rechten Maustaste auf die Festplatte klickt und auf -->Eigenschaften geht.

  • von Gast
    22.09.2009, 18:24 Uhr
    351 Punkte
    Hi,

    schau dir mal das hier an:

    [WIKI=windows:belegten_speicher_ermitteln]TreeSize[/WIKI]

  • von Gast
    22.09.2009, 18:28 Uhr
    351 Punkte
    eventuell kann man auch TuneUp verwenden damit kanst du gleich allles machen PC aufräumen belegten Speicherplantz ermitteln und sogar einige andere Sachen machen ^^

    jedoch ist das Programm keine Freeware aber man kann diese 30 Tage lang testen

  • von Gast
    22.09.2009, 18:50 Uhr
    351 Punkte
    Hi community,

    vielen Dank, ihr seid klasse! Ich denke, ich hab alles soweit verstanden, TreeSize war ein netter Tip!

    Ich habe Arbeitsplatz offen, kann die Speicherkapazität checken und auch alle Dateien auf C: defragmentieren.

    Verzeiht die simple Frage: Was ist Defragmentieren und was geschieht, wenn man defragmentiert? (bevor ich da "Nebenwirkungen" habe, die ich gar nicht wollte)

    Viele Grüße,
    Mike

  • von Gast
    22.09.2009, 19:09 Uhr
    351 Punkte
    hmm also so weit ich weiss wird bei der deframentierung einfanch nur die Festplatte geordnet damit die Anwendungen schneller ausgeführt werden können, der Vorgang plaziert alle dateien so das diese schneller von dem Windows gefunden und einem Programm zudeordnet werden

    wenn ich falsch liege korregiert mich

  •  

Themen-Optionen
Ansicht



Facebook


Relevante Suchbegriffe für dieses Thema

  • wie löscht man unnötige
  • wie löscht man überflüssige dateien
  • wie löscht man überflüssige
  • wie löscht man unnötige dateien
  • wo sind die dateien von windows player...

Jahresarchive